14. Oktober 2013

Niederburg: Kirche, Kunst & Musik fand positive Resonanz


Sehr gut besucht war die Veranstaltung “Kirche, Kunst & Musik der Kirchengemeinde Niederburg. Anlass ist eine Ausstellung der in Niederburg beheimateten Malerin Ellen Keßler. Sie zeigt Aquarell- und Acrylbilder aus ihrer Werkstatt.

Moderiert wurde die Eröffnungsveranstaltung von der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates Karola Vogel. Felix Hertel und Klaus Woede sorgten mit Gitarre und Vibrafon für den guten Ton. Inspiriert durch die Landschaft bevorzugt die Malerin Naturmotive. Aber auch das Alltägliche spiegelt sich in ihren Bildern wider. Als Anregung, den eigenen Glauben und das eigene Leben zu reflektieren, hatte Karola Vogel zwei Motive aus ihren Werken zur Bildbetrachtung ausgewählt, die mit “Ausblick zum Himmel” und “Mut zur Muße” umschrieben waren. Die Kombination aus Musik, Bildbetrachtung und Gebet fand eine positive Resonanz.

Fazit der Veranstaltung: Kunst kann in der der Begegnung mit Kirche einen Raum gewinnen, der den Tiefsinn schöpferischer Gestaltung unterstreicht. Und Kirche kann in der aufmerksamen Betrachtung der Kunst ihren eigenen Herausforderungen auf die Spur kommen. Die rundum gelungene Veranstaltung endete mit Segensworten von Pfarrer Bretz.

Ellen Keßler bedankte sich bei allen Mitwirkenden und lud zum Verweilen und zur Begegnung ein. Interessierte können sich die Bilder nach Vereinbarung ansehen. Tel. 06744-8804