Unsere pädagogische Arbeit

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am Rahmenleitbild des Bistums Trier, am Leitbild und an den Rahmenkonzepten der KiTa gGmbH Koblenz sowie an unseren Einrichtungsleitsätzen und den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz.

Des Weiteren gestalten wir unsere pädagogische Arbeit nach den Jahreszeiten und Festen im Jahreskreis. Ebenso von Bedeutung ist die religionspädagogische Arbeit in unserem Haus.

Beispiele aus unserer pädagogischen Arbeit:
• Freispiel
• Teilöffnung der Gruppen: Jedes Kind hat eine Stammgruppe. Von 9.30 Uhr bis 11 Uhr öffnen sich die Türen und die Kinder können sich im gesamten Haus aufhalten.
• Morgenkreis in jeder Gruppe
• Monatlich gemeinsames Frühstück in jeder Gruppe
• Kinderparlament und Kinderkonferenz
• Singtreff: alle 3 Gruppen treffen sich freitags zum gemeinsamen

Singen in der Turnhalle
• Bewegungsbaustelle in der Turnhalle
• Freies Spiel in der Turnhalle
• Dinoaktivitäten: Dinos heißen bei und die Kinder im letzten

Kindergartenjahr
• Dino-Projekt (Themen, die von den Kindern kommen)
• Kontaktaufbau zur Schule
• Abschlussgottesdienst
• Verabschiedung in der KiTa
• Aktivitäten mit der Grundschule: Wandertage, gemeinsames Singen
• Sprachförderung im Alltag
• Flüsterrunde nach dem Mittagessen
• Begleitung der Schlafenssituation
• Eingewöhnung neuer Kinder nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“
• Geburtstagsfeiern
• Führen von Portfolios/ Lern- und Bildungsdokumentation auf der Grundlage von Beobachtungen

Beispiele aus unserer religionspädagogischen Arbeit:
• Vermittlung christlicher Werte im täglichen Miteinander
• Religiöse Lieder und Geschichten
• Mitgestaltung von einzelnen Gottesdiensten/ Wortgottesdiensten
• Feiern der religiösen Feste im Kirchenjahr
• Besuch von Pastor Weber im Singtreff

Beispiele aus unserer Elternarbeit:
• Elterninformationsnachmittage
• Anmeldegespräche
• Entwicklungsgespräche
• Übergabegespräche beim Gruppenwechsel
• Elternabende
• Büchercafe
• Bibliothek: Ausleihmöglichkeit von Literatur