Elternausschuss

Der Elternausschuss wird jedes Jahr im Herbst von der Elternschaft für 12 Monate gewählt und setzt sich bei einer 3-gruppigen Einrichtung aus bis zu 6 Mitgliedern zusammen, die sich mehrmals jährlich zu Elternausschusssitzungen treffen.
In diesem KiTa-Jahr fand die Wahl am 21.9.2011 statt.

Laut § 3 Elternausschuss-Verordnung vom 16.Juli 1991 hat er die Aufgabe,
(1) die Erziehungsarbeit in der KiTa zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen der KiTa und den Eltern zu fördern. Er berät den Träger und die Leitung in allen wesentlichen Fragen der Arbeit in der KiTa und kann Anregungen zur Gestaltung und Organisation der KiTa geben.

(2) Der Träger und die Leitung berichten dem Elternausschuss regelmäßig über die Arbeit in der KiTa. Sie haben den Elternausschuss vor allen wesentlichen Entscheidungen zu hören; dies gilt insbesondere im Hinblick auf die Festlegung von
• Grundsätzen über die Aufnahme von Kindern,
• Öffnungs- und Ferienzeiten,
• Inhalten und Formen der Erziehungsarbeit, insbesondere bei Einführung neuer pädagogischer Programme,
• baulichen Veränderungen und sonstigen, die Ausstattung der KiTa betreffenden Maßnahmen,
• Gruppengrößen und Personalschlüssel.

Aktivitäten unseres Elternausschusses im Kindergartenjahr 2010/2011

• Projekt „Kirchspielplatz”: Dank der Initiative der vergangenen Elternausschüsse steht unseren Kindern hinterm Pfarrhaus seit Juni 2010 ein wunderschöner Spielplatz zur Verfügung. Das Spielgerät konnte komplett über Spendengeldern finanziert werden, die vom Elternausschuss organisiert wurden. Der Aufbau und die Umgestaltung des Geländes geschahen ebenfalls durch die tatkräftige Hilfe einiger Eltern. Im September 2011 konnten wir dann noch die Einweihung der neuen Sandkastenanlage mit Matschbecken und Sonnensegel feiern.
• Kuchenverkauf bei Rhein in Flammen
• Spielzeug- und Kleiderbörse
• Salatbar beim Pfarrfest